Messung der Glashaut

Was ist das?
Es geht dabei um eine Methode zur quantitativen Analyse der Glashaut und zur Bestimmung der molekularen Gestaltung und der Dichte der glykoproteinischen Zona, um die strukturellen Veränderungen der Glashaut und die Qualität der Eizellen genau zu bestimmen.

Wann ist diese Methode empfohlen?
Während der ersten Tage der Entwicklung ist der Embryo von einer durchsichtigen Schutzhülle umgeben. Mit der Entwicklung des Embryos ändert sich die Glashaut und häufig wird härter, mit der Folge, dass das normale Schlüpfen erschwert wird. Dabei hilft die Technik des assistierten Hatching, wobei eine Öffnung an der Glashaut gemacht wird oder sie wird mittels Laserstrahl dünner gemacht.
Die neue Spindle View Technik  hilft dabei, die Änderungen an der Glashaut und in ihrer Struktur besser wahrnehmen zu können.

Kurze Beschreibung des Verfahrens
Die Messung der Glashaut erfolgt auf freundliche Weise, reduziert die Zerstörungswahrscheinlichkeit der Glashaut oder der Embryonen vor dem Embryotransfer und liefert wichtiges Wissen und Informationen, die zum Verständnis des Schlüpfens und der normalen Entwicklung von Embryonen beitragen.

Είσοδος Μελών



ASK US ABOUT IVF

Ilias Gatos answers your questions on IVF.